Zentralasien mit Adventure Offroad


Zentralasien - Kasachstan, Kirgisien, Russland


Dauer: ca. 56 Tage 

Zentralasien mit Robby!

Kaspisches Meer, Aralsee, Wüsten, Teile der legendären Seidenstraße, Pässe bis auf 4000m, Thai Shan Gebirge, farbige Berge, Jurten und Nomaden, das einmalige Altai-Gebirge,

entlang großer Ströme und Hochkultur in Russland. 

Echte Expedition als einmalige Traumreise durch den wilden Osten!

Unser nächster Termin: 18.07.2020 bis 13.09.2020

Willkommen in Zentralasien!

Beispielhafter Reiseplan Zentralasien – vorbehaltlich Änderungen

Moskau evtl. am Anfang statt am Ende der Tour.

Grundsätzlich eher zügige Anreise durch Russland- hier nehmen wir uns auf dem Rückweg mehr Zeit, um zeitlich primär den Schwerpunkt der Reise im Kern-Zielgebiet Kasachstan und Kirgistan zu verbringen.


Tag 1

Start mit Fähre ins Baltikum, oder wahlweise Fahrt bis Warschau, CP

Tag 2


Fährankunft bzw. Fahrt bis litauisch-lettische Grenze, CP in LV vor Daugapilis

Tag 3

Einreise Russland und halber Weg nach Moskau

Tag 4

Bis hinter Moskauer Ring, (ausführliche Besichtigung Moskau mit Führer und Reservierungen erfolgt auf der Rückreise)

Tag 5

Bis um Tambov, Transit

Tag 6

Bis vor Wolgograd, Dünen, Don

Tag 7

Wolgograd, Besichtigung/Stadtrundfahrt, Mittagessen, Denkmal, (dann weiter!)

Tag 8

Richtung Astrachan Transit >500-580!!km; evtl. schon Einreise Kasachstan - langer Tag! und Camp am Ufer Kaspi?

Tag 9

Einreise, Anfahrt und Umrundung nördliches Kaspisches Meer soweit wir kommen
(Bucht? Küste?)

Tag 10

Bis Beyneu oder schon weiter

Tag 11

Ustjurt, 250km Anfahrt, erste Eindrücke! Dann bis Senek Sand im Camp, wenn früher da - dann Verlängerung im Ustjurtgebiet

Tag 12

Pausentag oder Rundfahrt durchs Plateau und Tafelberge/Erosionsspitzen; ÜN dort

Tag 13

Rückfahrt, vorbei an Salzsee in Richtung Aralsee Süd

Tag 14

Anfahrt und verschiedene Punkte Westseite Aralsee

Tag 15

West nach Nord Ufer Aral, Schiffwracks?? Und vieles mehr


Tag 16

Reserve-Tag für Ustjurt oder Aralsee, evtl. Aralsk, zur M32

Tag 17

Operativ vorbei an Baikonur (geschlossen), Strecke machen Richtung Turkestan

Tag 18

Turkestan, (Shimkent?) Durchfahrten mit Stopps, erreichen Taras?

Tag 19

Taras, Einreise Kirgistan , Toktoqul See

Tag 20

Jalalabad, Markt/Einkauf, Kraftstoff bunkern, Ausfahrt, ggf. ist dies ein langer Tag!

Tag 21

Schöne Pässe, bis hinter Kazerman

Tag 22

Zum (und um?) Son Kul See, Jurten

Tag 23

Pausentag am See, Jurten, Laufen oder Rundfahrt dort

Tag 24

Halber Weg, Friedhof, Fluss, bis Felsengruppen vor Tasch Rabat,  (kurzer Tag. Wenn Zeit wegen Problemen knapp Weiterfahrt bis Tasch Rabat)

Tag 25

Fahrt (Murmeltiere, Yaks) nach Karawanserai Tasch Rabat – Besichtigung ÜN dort, Jurten, (ebenfalls kurzer Tag)

Tag 26

Früher Start HIER ZUSATZTAG FÜR DIE GRENZSEE-ROUTE (Genehmigung!)

Tag 27

Weiter Grenzroute bis ….? Naryn, Tanken, Einstieg in erste neue Passtrecke Jun Kul Süd

Tag 28

(Naryn, Tanken und in neue Passtrecke Jun Kul Süd) Einstieg in zweite neue Passstrecke

Tag 29

+1 Tag neue Passstrecke bis Erosionsgebiet- Besichtigung, Campingplatz Issuk Kul See

Tag 30

300km Straße, + Besichtigung Burana Turm, bis Bishkek, Hotel, Essen gehen- ORGA Aleksej)

Tag 31

(Visafrei 15 Tage KA) Operative Rundfahrt durch Bishkek (Bus oder Autos?!) (Aleksej) Reservetag für vorherige Probleme (operative Hotel+ Essens Verschiebung, Besichtigung Bishkek) und mittags Abreise nach Kasachstan + 150km, ÜN Bach südlich Camcui

Tag 32

Kasachstan, Fahrt nach Almaty – Hotel (weitere Entscheidungen nach Eintreffen vor Ort) Führung!

Tag 33

Almaty (ggf. Stadtrundfahrt Almaty (FÜHRER!)) Abreise ins Hochland, oder Hotelverlängerung auf Eigenkosten der Gäste und Zeit für Reparaturen, Ölwechsel etc.

Tag 34

Ins Hochland + Reservetag

Tag 35

Hochland nach Osten, Observatorium, See.

Zusatztage- dort möglich falls andere Programm-Ausfälle oder wir mind. 1-2 Tage eher dort sind; Baum-See und See Wanderung)

Tag 36

Charyn Canyon Rundgang und Rundfahrt

Tag 37

250km Fahrt zum Naturpark(Genehmigungen ALTYN EMEL), singende Düne, Wildtiere?? Alte Grabanlagen soweit möglich.

Tag 38

Weiter gestriges Programm, + Naturpark farbige Berge soweit möglich (Genehmigungen ALTYN EMEL ÜN?)

Tag 39

Start nach Norden 300km bis Camp Fluss oder +200 km See oder …o.ä.

Tag 40 + 41

2 Tage bis Ust Kamenogorsk oder Semipalatinsk

Irtisch Option bei anderen Ausfällen ab See 160 km bis Ayagoz, ab Fluss reichl. 350km bis Ayagoz + 150 km bis KALBATAU + 200 km Ust Kamenopgorsk oder Semipalatinsk gesamt 700 - 800 km)

Tag 42 + 43

Bis zur Grenze nach Russland Grenze Omsk Transit ?

Tag 44

Fahrt nach Omsk + Besichtigung - Hotel?? (noch nicht vorgebucht, auf Eigenkosten der Gäste )

Tag 45

1 . Tag Richtung Tyumen

Tag 46

2. Tag Richtung Tyumen

Tag 47

Bis Tiumen; Bes. Männerkloster bis vor Jekaterienburg

Tag 48

Anfahrt Jekaterienburg mit Besichtigungs-Stopp, Grenzstein Europa/Asien, Campsuche Richtung West – NEBENwege 

Tag 49

Nebenwege und Hauptstraßen

Tag 50

Halber Weg nach Kasan, nix Besonderes in Erinnerung aber wer weiß vielleicht mittags mal wieder Essen gehen

Tag51

Anfahrt & Stopp in Kasan mit Stadt-Rundgang, Moschee etc. Wolgabucht und Kremlinsel! Camp Richtung Nischni Novgorod

Tag 52

Anfahrt + Rundgang Nischni Novgorad , Stadtausfahrt

Tag 53

(Reservetag- Weglassung mögl- und damit Direktanfahrt nach Moskau um Termin zu halten, falls länger gebraucht) (Wladimir -evtl. Rundgang) max. 1h , (Aleksandrov?

Sergijev Possad-, Besichtigung mit Führer) Camp am See 300km

Tag 54

Fahrt Ankunft Hotel Moskau einchecken und Teilbesichtigung mit Führer?

Tag 55

Besichtigung mit Führer weitere Highlights Eintritten und Führer, nochmals Hotel

Tag 56

Halber Weg, Richtung Grenze Lettland

Tag 57

Lettland oder Litauen

Tag 58

Bis hinter Warschau

Tag 59 + x

Heimreise ab hinter Warschau erfolgt individuell

Optionen & Empfehlungen auch aus zeitlichen o. dramaturgischen Gründen – im Gespräch

Detailprogramm Landschaften , Offroad und Kultur gemäß mündlichen Ausführungen

und zeitlichen und örtlichen Gegebenheiten täglich im Briefing vor Ort.

Mindest-Dauer 8– max. 8,5 Wochen, …kann aber länger gehen je nach Pausetagen und Interessen.

Hier geht es zu unseren Zentralasien - Reiseberichten:

Weitere Ziele: